Wochenende in Essen

Kaum zu glauben aber wahr, das letzte Januar-Wochenende ist da! Lichtzauber im Grugapark, Eisstockschießen unter freiem Himmel und sogar zwei Filmfestivals – all das und mehr erwartet euch an diesem winterlichen Wochenende in Essen. Viel Spaß! 

Parkleuchten im Grugapark

© offguide

Anzeige · Lass Leuchten: Das Parkleuchten ist zurück im Grugapark! Bis Ende Februar taucht der Park in ein buntes Meer voller Lichter, Gestalten und Schatten ein. Die abendliche Illumination wird jeweils zum Einbruch der Dunkelheit eingeschaltet und zum ersten Mal bietet der Grugapark für diese Veranstaltung neben der Tageskasse auch Online-Tickets an, mit denen ein schnellerer Zugang in den Park möglich ist. 

Erschaffen wurden die Figuren von World of Lights-Lichtkünstlern. Sie haben einen Parcours vom Haupteingang über den Botanischen Garten bis zu den Mustergärten durch den Grugapark gebaut, für den ihr auf jeden Fall ein bis zwei Stunden einplanen solltet, um bloß keins der Ensembles zu verpassen.

Parkleuchten im Grugapark Essen | 21.01. bis 26.02.2023 | Eintritt: 7 Euro für Erwachsene, 2,50 Euro für Kinder (6 bis 15 Jahre) | Freier Eintritt mit Grugapark-Jahreskarte | Beginn: Zum Einbruch der Dunkelheit | Eingänge: Haupteingang, Eingang Orangerie und Eingang Mustergärten | Ende: Sonntag - Donnerstag um 21:00 Uhr, Freitag und Samstag um 22:00 Uhr | Tickets kaufenMehr Info

Dogma-Klassiker im Schauspiel Essen

© Birgit Hupfeld

Den Dogma-Film »Das Fest« kennen viele: Der Hotelier Helge Klingenfeldt-Hansen feiert seinen 60. Geburtstag und während der Feier wird ein großes Familiengeheimnis gelüftet. Diese modern inszenierte Familiengeschichte wird am Freitag auf der Bühne im Grillo-Theater zu sehen sein. Zu den Tickets

Das Kölner Filmfest »Stranger than Fiction« macht Halt in Essen

© Filmstudio Glückauf

Ab Freitag könnt ihr beim Kölner Filmfest »Stranger than Fiction« eine Auswahl an Dokumentarfilmen von internationalen und regionalen Filmemacher*innen entdecken. Nach ihrer Präsentation in der Domstadt, reisen die Filme weiter - unter anderem auch nach Essen und Mülheim. Im Filmstudio Glückauf sowie Rio Filmtheater sind ab Sonntag sechs Dokumentarfilme an sieben Tagen zu sehen. Hier geht’s zum Filmprogramm.

Superfoods und mehr im neuen Café Soulfood Society

© Soulfood Society

Superfood-Fans aufgepasst: Am Samstag eröffnet ein neues Café unter dem Namen »Soulfood Society« direkt an der Rü 47! Hier wird es Superfoods, Spezialitäten aus Kaffee und sündhaft leckere hausgemachte Raw Cakes geben.

Kostümverkauf zur fünften Jahreszeit

© TUP Essen

Wer für die nahenden Karnevalstage noch ein Traumkostüm sucht, sollte am Samstag ab 10 Uhr im Café Central im Grillo-Theater vorbeischauen: Die Kostümabteilung der Theater und Philharmonie Essen hat ausgiebig im Fundus gekramt und bietet in diesem Jahr rechtzeitig zur fünften Jahreszeit Kleider aus unterschiedlichsten Inszenierungen, handgefertigte Unikate und viele außergewöhnliche Einzelteile an. Verkauft wird, so lang der Vorrat reicht - längstens jedoch bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Independent Filme schauen beim Snowdance Festival

© Snowdance Independent Film Festival

Das Snowdance Independent Film Festival – das national und international am meisten beachtete »neue« Festival in Deutschland – zieht 2023 vom bayerischen Landsberg nach Essen um. Es wird ab Samstag bis 5. Februar erstmals in der Lichtburg und Astra Theater stattfinden und Produktionen internationaler, unabhängiger Filmschaffender aus aller Welt auf der großen Leinwand zeigen. Euch erwartet ein vielfältiges Programm an herausragenden Langfilmen, spannenden Events und diversen Kurzfilmen. Eröffnet wird das »Snowdance« um 20 Uhr in der Essener Lichtburg mit dem österreichischen Independent-Thriller »Taktik« von Marion Mitterhammer und Hans-Günther Bücking. Zum Programm … ‍

Tarzan - Das Musical in der Grugahalle

© Theater Liberi

Anzeige · Aufeinandertreffen zweier Welten: Im Musical-Highlight »Tarzan« können die jungen Besucher*innen gemeinsam mit Tarzan, Jane & Co. ein atemberaubendes Dschungel-Abenteuer in der Grugahalle hautnah erleben. Spektakuläre Eigenkompositionen, jede Menge Spannung und ein Hauch Romantik sorgen für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für die ganze Familie am Sonntag um 15 Uhr! Tickets bekommt ihr hier.

Essen ohne Ice - Eisstock-Spezial auf dem Kennedyplatz

© offguide

Der Kennedyplatz direkt im Herzen der Essener Innenstadt ist nicht nur im Sommer ein zentraler Veranstaltungsort, im Winter geht es hier erst richtig los! Beim neuen, klimaschonenden Winterspektakel »Essen ohne Ice - Eisstock-Spezial« könnt ihr am Wochenende auf insgesamt sechs Bahnen unter der funkelnden Lichtkrone Eisstockschießen spielen, bis der Kunststoff glüht.

Durch den Landschaftspark Mechtenberg zur Halde Rheinelbe

© Stadt Gelsenkirchen

Unser Tipp für einen Spaziergang am Wochenende: Im Drei-Städte-Eck Essen, Bochum, Gelsenkirchen findet ihr den 290 Hektar großen Landschaftspark Mechtenberg mit einem der wenigen natürlich gewachsenen Berge im Ruhrgebiet. Auf der Spitze des 83 Meter hohen, aus eiszeitlichem Ruhrschotter geformten, Mechtenberg thront Essens einziger Bismarckturm. Oben angekommen werdet ihr mit einer tollen Panoramaaussicht belohnt. Außerdem könnt ihr im Landschaftspark besondere Kunstwerke und moderne Architektur entdecken. Und wer sich weiter im Park bewegt, kommt auch an der großen Halde Rheinelbe vorbei. Neben zahlreichen und mitunter skurrilen Kunstwerken sowie Installationen, erwartet euch mit der sogenannten Himmelstreppe auch ein absolutes Highlight.