Wochenende in Essen

Die ersten Sommertage sind bereits aufgetaucht und lassen sich in Essen bestens mit frischem Wind aus Musik, Kultur und Kunstszene überstehen! Hier kommen unsere Tipps!

Indie-Pop mit Rainald Grebe und Fortuna Ehrenfeld auf Carl

© Rainald Grebe

Am Donnerstag um 20 Uhr stellt Rainald Grebe mit der Kölner Indie-Pop Band Fortuna Ehrenfeld das neue Album »Popmusik« in der Zeche Carl vor. Der Liedermacher und die Fortunas sitzen auf einem großen Schatz von Songs und werden an diesem Abend kräftig aufdrehen. Zu den Tickets … ‍

20 Jahre PACT! – Tanz-Performances, DJs, Bands und mehr

© PACT Zollverein

Dieses Wochenende feiert PACT Zollverein sein 20jähriges Jubiläum. Es gibt es Tanz-Performances, DJs, Bands u.v.m. und das alles auf dem Gelände des Weltkulturerbes. Freitag (ab 21 Uhr) und Samstag (ab 16 Uhr) ist das Team der Bar Banditen wie Wir mit einer mobilen Bar vor Ort und serviert euch sommerliche Drinks. Für das leibliche Wohl sorgt Wims Kochwerk mit neuer deutscher Küche. Zum Programm

25. Stadtfest Essen Original in der City

© Ian Siepmann | EMG

Nach zwei Jahren Corona-Pause bringt das 25. Stadtfest Essen Original vom Freitag bis Sonntag die Menschen wieder rund um drei Bühnen zusammen. Headliner auf der Sparkassen-Bühne auf dem Kennedyplatz sind u.a. Nelson Müller, Cassandra Steen und Flo Mega. Am Sonntag haben zudem die Geschäfte in der Innenstadt zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet. Zum Bühnenprogramm …‍

Heimatflimmern: Der Grugapark im WDR Fernsehen 

© Rupert Oberhäuser | Stadt Essen

Am Freitag um 20:15 Uhr sendet der WDR einen Beitrag über den Grugapark und das Grugabad im Rahmen der Sendereihe »Heimatflimmern«, der »Das grüne Herz von Essen« abwechslungsreich und bewegend illustriert. Einschalten lohnt sich! 

Hofflohmärkte in Essen

© Hofflohmärkte

Mit dem Frühling geht die Flohmarkt-Saison wieder los und die Hofflohmärkte machen diesen Samstag zum ersten Mal in Heisingen Halt. Von 10 bis 16 Uhr könnt ihr euch dort durch die Höfe und Stände wühlen. Am Samstag darauf könnt ihr dann auf dem Hofflohmarkt in Kupferdreh auf Schnäppchenjagd gehen.

Kalte Getränke für heiße Sommertage bei Hitzefrei Eiskreationen auf der Rü geniessen

© Hitzefrei Eiskreationen

Kalte Getränke für heiße Sommertage gibt neu bei Hitzefrei Eiskreationen – Die Eismanufaktur auf der Rü sorgt seit Kurzem auch für die Kaffeeliebhaber*innen unter euch. Aus Kaffeebohnen von Neues Schwarz bekommt ihr hier feinsten Cold Brew – auf Wunsch mit mexikanischer Vanille und hausgemachter Schokosauce. Perfekt für einen heissen Sommertag!

Rüttenscheider Parkfest 

Am Samstag findet endlich wieder das Rüttenscheider Parkfest im Christinenpark statt. Nach zweijähriger Coronapause gibt es zwar kein Bühnenprogramm, dafür aber viele Spiel- und Spaßmöglichkeiten für die kleinen Besucher. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Los geht's um 14 Uhr. Obacht: Bei schlechtem Wetter wird das Fest in die Villa Rü verlegt.

Die Stadt von einer ganz neuen Seite kennenlernen

© offguide

Am Samstag ab 12 Uhr könnt ihr bei dem einstündigen Stadtparcours des Ausstellungprojektes »Folkwang und die Stadt« Essen neu entdecken: Vom Berliner Platz aus führt der Rundgang entlang verschiedener Kunstprojekte an bekannten – oder vielleicht noch unbekannten – Orten quer durch die City Nord. Leerstehende Restaurants und Ladenflächen, eine ehemalige Tabledance-Bar, aber auch öffentliche Orte selbst werden bespielt.

Konzert mit The Almost Three im Südrock

© offguide

Das Südrock ist nicht nur eine Nacht-Rock-Kneipe, sondern hat auch noch Konzerte in petto – wie z.B. Deep Blues Crossover mit »The Almost Three« am Samstag. Los geht's um 21 Uhr und der Eintritt ist frei. 

KI im Forum Kunst und Architektur

© Kunstverein Ruhr

Dieses Wochenende steht auch im Zeichen der 1. KI Biennale Essen. Zu erleben ist die spannende Klanginstallation »Vibrations« sowie »Poly Mesh«, ein interaktives, virtuelles Kammerspiel in sieben Akten im Forum Kunst und Architektur. Spannend.

Die besten Wortakrobat*innen der Stadt beim Team Slam erleben

© unsplash

Am Sonntag treffen sich Talente der hiesigen Wortakrobat*innen zum großen Team Slam in der Weststadthalle und zeigen was passiert, wenn mehrere Poet*innen gleichzeitig ans Mirko treten. »Weststadtstory« nennt sich die Veranstaltung, die zugleich der größte Poetry Slam in Essen ist. Los geht‘s um 18 Uhr. Der Eintritt ist auf Spendenbasis.