Bäder und Seen in und um Essen, zum draußen schwimmen

Hat der Sommer erstmal so richtig losgelegt und die Temperaturen über die 25-Grad-Marke gehievt, gibt es wohl kaum etwas Besseres als den Sprung ins kühle Nass. Ob nun Badesee oder städtisches Freibad – in und um Essen gibt es einige Orte, an denen ihr an heißen Tagen wunderbar im Freien schwimmen oder einfach nur entspannen könnt. Also ab ins Wasser mit euch!

Wolfssee: Naturparadies mitten im Ruhrgebiet

© Freibad Wolfssee
© Freibad Wolfssee

Im Süden von Duisburg liegt der Wolfssee, das Herzstück der Sechs-Seen-Platte. An seinen Ufern finden sich gleich mehrere Badestellen, von denen das Naturfreibad im Norden die offizielle Anlaufstelle ist. Auf dem langen Sandstrand bekommt ihr besonders feinen Sand und eine tolle Aussicht auf den See und die umliegende Waldlandschaft. Durch den Wald könnt ihr zu Fuß am Wasser entlang. Ob ihr daraus nun eine kurze oder doch eine längere Wanderung machen wollt, liegt ganz an euch. Zwischendurch finden sich vereinzelte Liegeplätze, die Ruhe versprechen, während es im Strandbad an heißen Tagen voll werden kann. Wer den wohl schönsten Blick über den Wolfssee und auch die übrigen fünf Seen der Sechs-Seen-Platte genießen will, der macht an der Aussichtsplattform auf dem Wolfsberg halt. Mit über 20 Metern Höhe liegt dieser quasi auf Augenhöhe mit dem Landschaftspark Duisburg-Nord, bei klarer Sicht könnt Ihr sogar den Düsseldorfer Fernsehturm sehen. Der Tag lässt sich mit einer Tretbootfahrt auf dem benachbarten Wambachsee und einem schönen Sonnenuntergang beenden.

Freibad Wolfssee | Kalkweg 262, 47279 Duisburg | Montag – Sonntag 10:00 – 20:00 Uhr | Mehr Info

Am Freibad Dellwig schwimmen oder Beachvolleyball spielen

© Stadt Essen
© Stadt Essen

Direkt neben dem Rhein-Herne-Kanal liegt eines der ältesten Freibäder in Essen – das Freibad Dellwig. Neben einem Sportbecken und einem Nichtschwimmerbecken unter alten schattigen Bäumen, einem Picknickplatz einem Streetballplatz gibt es hier sogar noch einen Beachvolleyballplatz. Wer also zwischen dem Schwimmen eine Runde Beachvolleyball spielen will – kein Problem. Am Kiosk könnt ihr euch mit Eis und Getränken stärken.

Freibad Dellwig | Scheppmannskamp 6, 45357 Essen | Montag – Freitag 6:00 – 19:00 Uhr, Samstag und Sonntag 7:00 – 19:00 Uhr | Mehr Info

Natürlicher Badespaß für Groß und Klein im Naturbad Mülheim Ruhr

© Naturbad Mülheim-Styrum
© Naturbad Mülheim-Styrum

Wer mit dem klassischen Freibad wenig anfangen kann, dem bietet das Naturfreibad Mülheim an der Ruhr eine super Alternative. Das schönste Freibad Mülheims besticht durch: die Naturschwimmbecken, die biologisch und ganz ohne Chlor gereinigt werden und einem schönen und natürlichen Ambiente. Das Naturbad Mülheim-Styrum verfügt über vier Schwimmbecken und bringt alles mit, was ein Freibad so mitbringen sollte – kühles Radler, Pommes und Abendsonne. Dazu gibt es großzügige Liegeflächen, eine breite Rutsche und ein Planschbecken für die Kids. Für ein bisschen mehr Action sorgen außerdem das Beachvolleyball- und Basketballfeld im hinteren Bereich der weitläufigen Anlage. Spiel- und Klettermöglichkeiten runden das Angebot für die ganze Familie ab.

Naturbad Mülheim-Styrum | Friesenstraße 101, 45476 Mülheim an der Ruhr | Montag – Donnerstag 10:00 – 19:00 Uhr, Freitag 10:00 – 20:00 Uhr, Samstag 10:00 – 20:00 Uhr, Sonn- und Feiertag 10:00 – 19:00 Uhr | Mehr Info

Schwimmzentrum Kettwig – das Kombibad im Essener Süden

© Markus Kraft, Sport- und Bäderbetriebe Essen
© Markus Kraft, Sport- und Bäderbetriebe Essen

Das Schwimmzentrum Kettwig ist Hallen- und Freibad in einem. Vor allem im Sommer lockt das Kombibad im Essener Süden die Badegäste ins Freie. Im Außenbereich gibt es nämlich nicht nur großflächige, 20.200 Quadratmeter große Liegewiesen, sondern auch ein großes 25-Meter-Becken. Für den Spaßfaktor sorgen mehrere Sprungbretter. Zudem kann der Nachwuchs gesondert im Kinderbecken planschen. Wem gerade nicht nach Schwimmen ist, der kann hier natürlich auch auf der Liege chillen, eine Runde Beachvolleyball, Basketball und Tischtennis spielen oder mit den Kids die Kinderspielflächen unsicher machen. Das familienfreundliche Kombi-Bad liegt in einer landschaftlich ruhig gelegenen Mulde und ist trotz seiner dezentralen Lage verkehrsgünstig erreichbar. Hin kommt ihr mit der Buslinie 142, 151, Haltestelle: Schwimmbad.

Schwimmzentrum Kettwig | Im Teelbruch 10 – 12, 45219 Essen | Öffnungszeiten Freibad: Montag – Freitag: 6:30 – 20:00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag: 8:00 – 20:00 Uhr | Mehr Info

Erholung und Natur im Gesundheitsbad Nizzabad

© Nizzabad Velbert-Langenberg
© Nizzabad Velbert-Langenberg

Mitten im Wald bietet das Nizzabad ein Schwimmbadvergnügen für die ganze Familie, direkt am Ortsrand von Velbert-Langenberg. Neben Luisenhaller Natursole in allen Schwimmbecken, einem Sportbecken mit Sprunganlage und Kinderplanschbecken gibt es hier nämlich sogar noch eine Massagestation. Wer sich also zwischen dem Schwimmen bei einer Runde Massage entspannen will – kein Problem. Das Nizzabad ist der perfekte Ort der Ruhe und Entspannung. Bevor ihr losfahrt, solltet ihr vorher aber immer die Website des Bades checken, um sicherzugehen, dass das Nizzabad auch geöffnet ist – das variiert nämlich stark.

Nizzabad Velbert-Langenberg | Nizzatal 4, 42555 Velbert | Samstag 8:00 – 17:00 Uhr, Sonntag 8:00 – 13:00 Uhr, Montag 14:00 – 20:00 Uhr, Dienstag 13:00 – 17:00 Uhr, Mittwoch 6:30 – 8:00 Uhr und 8:30 – 21:30 Uhr, Donnerstag 6:30 – 8:00 Uhr und 8:30 – 16:00 Uhr, Freitag 6:30 – 8:00 Uhr und 8:30 – 18:30 Uhr | Mehr Info

Werksschwimmbad – Badespaß auf der Kokerei Zollverein

© Jochen Tack | Stiftung Zollverein
© Jochen Tack | Stiftung Zollverein

Entstanden im Rahmen des Kunstprojekts »Zeitgenössische Kunst und Kritik« im Jahr 2001 und kontrastreich platziert vor der Koksofenbatterie, gehört das Werksschwimmbad auf der Kokerei Zollverein zu den aufregendsten Bade-Locations der Republik. Wo früher Kohle zu Koks gebacken wurde, sind heute zwei aneinander geschweißte Überseecontainer der Sommer-Treffpunkt im Essener Norden. Umrahmt von beeindruckender Industriearchitektur könnt ihr an einem strahlend blauen Pool mitten in der ehemaligen Kokerei die Seele baumeln lassen – oder ihr springt direkt ins 60-Meter-Becken und zieht eure Bahnen. Obacht: Das 2,40 Meter tiefe Becken ist nur für Schwimmerinnen geeignet, ein Schwimmmeister ist vor Ort. Nichtschwimmerinnen dürfen leider nicht ins Becken, auch nicht mit Schwimmhilfen. Für kreative Küche und Getränke sorgt zudem das Café und restaurant »die kokerei«.

Welterbe Zollverein | Kokereiallee, 45141 Essen | 3. Juli bis 22. August 2021, täglich 11:00 – 20:00 Uhr | Mehr Info

Seaside Beach Baldeney: Baden an der Ruhr

© Daniel Müller
© Daniel Müller

Der Seaside Beach Baldeney gilt als einer der beliebtesten und schönsten Orte im Ruhrgebiet und ist einfach mit der S6 zu erreichen – von der Haltestelle Villa Hügel sind es nur wenige Fußminuten. Und wer keine Lust auf Bahnfahren hat, schwingt sich einfach aufs Rad und fährt Richtung Baldeneysee. Festivalfreunde kennen den Weg sowieso, da der Seaside Beach Baldeney mit dem Smag Sundance Open Air Festival eines der bekanntesten Musikevents im Ruhrgebiet hostet. Die Badestelle erreicht man über den insgesamt 250 Meter langen und 35 Meter breiten Traumstrand mit mehr als 100 echten Palmen. Wer auf’s Stand Up Paddling steht, kommt hier auch auf seine Kosten. Dazu gibt es Beachvolleyballfelder, einen Klettergarten und eine Minigolf-Anlage.

Seaside Beach Baldeney | Freiherr-vom-Stein-Straße 384, 45133 Essen | Täglich ab 10:00 Uhr | Mehr Info

Baden mit Blick auf den Grugapark

© Christian Huhn
© Christian Huhn

Das Grugabad befindet sich in direktem Anschluss an den Grugapark. Hier schwimmen oft Sportler im 50-Meter-Becken ihre Bahnen. Doch wenn es so richtig heiß ist, ist das Freibad in Rüttenscheid eine der beliebtesten Adressen für Essener, die nach Abkühlung lechzen. Neben einem wettkampffähigen Schwimmbecken mit großer Zuschauertribüne, einem 10-Meter-Turm, einem Nichtschwimmerbecken mit Kinderrutsche und einem Kinderbecken, ist das Wellenbad neben der Beachvolleyballanlage eine der Attraktionen. Das volle Programm also.
Grugabad | Am Grugapark 10, 45131 Essen | 22. Mai bis 5. September 2021, Montag – Freitag 6:00 – 20:00 Uhr, Samstag und Sonntag 8:00 – 20:00 Uhr | Mehr Info

Fünf-Meter-Turm und Wellenbecken im Panoramabad Velbert-Neviges

© Panoramabad Velbert-Neviges
© Panoramabad Velbert-Neviges

Wer Lust auf richtig typisches Freibadfeeling mit Sprungturm, Wellenbecken und Co. hat, der begibt sich ins Panoramabad in Velbert-Neviges. direkt an der Ortsgrenze zu Wuppertal. Vor allem Kinder und Jugendliche sind hier gut beschäftigt, denn sowohl das Wellenbecken als auch der Sprungturm sorgen für jede Menge Beschäftigung. Außerdem gibt es ein Mehrzweckbecken und Nichtschwimmerbecken und einen Wasserspielplatz (mit Rutsche, Schlange, Frosch Fred und interaktiven Spielgeräten!) für Kids und für Mutige eine Sprunganlage 1, 3 und 5 Meter. Wer nach dem Schwimmen etwas Ruhe braucht, der geht in die Unterwasser-Massagestation oder genießt Licht und Wärme in der Sonnenoase. Donnerstag ist hier übrigens Warmbadetag. Die Kombination von Hallen- und Freibad bietet darüber hinaus für jeden etwas und das zu jeder Jahreszeit.

Panoramabad Velbert-Neviges | Wiesenweg 60, 42553 Velbert | 3. Juli bis 17. August 2021 | Montag 12:00 – 19:00 Uhr, Dienstag, Mittwoch und Freitag 6:30 – 8:30 Uhr und 9:30 – 18:00 Uhr, Donnerstag 6:30 – 8:30 und 9:30 – 19:00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag 8:00 – 18:00 Uhr | Mehr Info