Junge Leute genießen Live-Musik und Kulturprogramm unter blauem Himmel, Ruhrgebiet

Festivals im Ruhrgebiet, die ihr 2024 nicht verpassen solltet

Mit den besten Festivals in Essen haben wir euch schon versorgt, jetzt folgt der Blick über den Essener Tellerrand: Denn auch im Ruhrgebiet und Umgebung gibt es so einiges zu erleben. Gute Musik, Sonnenschein und mit den Liebsten endlich wieder die Festivals unsicher machen. Wir stellen euch unsere Festivalfavoriten außerhalb Essens, aber im Ruhrgebiet vor – die Liste wird die Festivalsaison über aktualisiert.

Blaues Rauschen Festival: Soundexperimente zwischen KI und LoFi

Konzertbesucher*innen vor Bühne mit jungen Mann am Mischpult im Nebel, Blaues Rauschen Festival, Ruhrgebiet
© Libor Galia

Soundexperimente, elektronische Musik, Klangkompositionen, Performance und Tanz - all das erwartet euch beim Festival »Blaues Rauschen«, das vom 24. Mai bis 8. Juni ein internationales Programm in Essen, Dortmund, Bochum, Gelsenkirchen, Herne und erstmals in Witten präsentiert. Dieses Jahr feiert das Festival seinen 6. Geburtstag und eröffnet mit einem Konzertabend der in Krakau lebende Musikerin Martyna Basta, der Komponistin Lau Nau aus Finnland und dem Live-Coding-Kollektiv »Codie« am 24. Mai in Essen. Am Samstag startet dann das reguläre Programm mit vielen unterschiedlichen Künstler*innen. Konzerte gibt es unter anderem von Mia Zabelka, Katarina Gryvul oder Elisabeth Schimana. Außerdem könnt ihr zum Talk mit Mace Ojala und Marja Ahti, zum Klangkunstprojekt »Wald und Klang«, zur Audiovisual Art von Fausto Mercier, Jia Liu und Markus Mehr oder der Live-Performance unter Sarah Belle Reids Leitung gehen.

24.05. - 08.06.2024 | Ruhrgebiet | Tickets ab 10 Euro | Mehr Info

ExtraSchicht im Ruhrgebiet: 35 Spielorte in 19 Städten

Illuminationen und Lichtinstallationen vor Doppelbock der Zeche Zollverein unter nachtblauem Himmel, Welterbe, Ruhrgebiet
© Julius Gnoth | RTG

Anzeige · Einmal im Jahr legt die Metropole Ruhr eine ExtraSchicht ein. Und sie macht das auf ihre ganz eigene Weise. Nicht an einem Ort, sondern überall dort, wo er nach wie vor schlägt, der Puls des Ruhrgebiets. In diesem Jahr sind das 35 Spielorte in 19 Städten – ehemalige Zechen, Stahlwerke und Industrieanlagen, Museen, Villen, Landmarken, Parks und Gärten einmal quer durch die Metropole Ruhr. Dabei spielt Licht eine besondere Rolle: Spektakuläre Drohnenshows über den Zechen Zollverein und Westerholt sowie dem LWL-Museum Henrichshütte versprechen besondere Erlebnisse, ebenso wie Höhenfeuerwerke im Landschaftspark Duisburg-Nord, am Hammerkopfturm in Hamm, am Rheinpreussen Schacht IV in Moers oder am historischen Schachtgerüst von Fürst Leopold in Dorsten. Dazu gibt es an den Standorten spannende Führungen, waghalsige Stunt- oder Akrobatik-Shows, Musik und Partys. Und das zur gewohnten Zeit von 18 bis 2 Uhr morgens. Also, merkt euch Samstag, den 1. Juni schon mal vor! Mehr verraten wir in unserem Artikel, hier.

01.06.2024 | Ruhrgebiet | Tickets ab 20 Euro | Mehr Info

Global Pop beim Cosmo Festival

Junge Leute genießen Live-Musik unter blauem Himmel, Cosmo Festival, Ruhrgebiet
© Marco Klahold | WDR

Am 8. Juni erwarten euch beim Cosmo Festival Global Pop, Afro-Beat und HipHop-Konzerte von internationalen Künstler*innen auf der Bühne im Dortmunder Junkyard. Freuen könnt ihr euch unter anderem auf Priya Ragu, R&B und Soul mit Ray Lozano, Sängerin und Multi-Instrumentalistin Ëda Diaz, Thérèse, groovenden Electro-Boogie mit Yin Yin, die siebenköpfige Band BCUC und viele mehr. UK-Underground-Legende Roska wird sich an den Turntables die Ehre geben. Los geht‘s um 14:30 Uhr.

08.06.2024 | Schlägelstraße 57, 44145 Dortmund | Tickets ab 35 Euro | Mehr Info

Traumzeit Festival in Duisburg: Tanzen unter stillgelegten Hochöfen

Junge Leute genießen Live-Musik vor Industriearchitektur, Traumzeit Festival, Ruhrgebiet
© Andre Symann

Drei Tage, drei Bühnen und jede Menge Musik: Das Traumzeit-Festival vom 21. bis 23. Juni bietet nicht nur eine atemberaubende Kulisse, nämlich die des stillgelegten Hüttenwerks im Landschaftspark Duisburg-Nord, sondern auch ein 1A-Line-up. Im Schatten stillgelegter Hochöfen erwartet euch ein buntes Programm mit Indie, Singer-Songwriter und Electro. Mit dabei sind unter anderem Faber, Kettcar, Hania Rani, Mine, Alice Phoebe Lou, Blond, Sons Of The East und viele mehr. Und sobald die Dunkelheit einkehrt, wird es durch die beeindruckende Lichtinstallation des britischen Künstlers Jonathan Park noch toller.

21. - 23.06.2024 | Landschaftspark Duisburg-Nord | Emscherstraße 71, 47137 Duisburg | Tickets ab 105 Euro | Mehr Info

Elektronisches Familienfest bei Ruhr in Love

Junge Leute genießen DJ-Sets vor bunter Kulisse, Ruhr-in-Love, Ruhrgebiet
© Ruhr in Love

Im Olga-Park Oberhausen erwartet euch am 6. Juli wieder elektronische Musik, denn dann findet das Festival Ruhr in Love mit rund 400 Acts auf 40 Floors statt. Headliner sind in diesem Jahr unter anderem Lilly Palmer, Harris & Ford, Moguai, Ben Hemsley, Bennett, Noel Holler, David Herrlich und viele mehr. Sichert euch fix noch Tickets und feiert den ganzen Tag zu elektronischer Tanzmusik.

06.07.2024 | Olga-Park Oberhausen | Fahnhorststraße, 46117 Oberhausen | Tickets ab 39 Euro | Mehr Info

Pop, Hip Hop und mehr beim Juicy Beats Festival in Dortmund

Junge Leute genießen Live-Musik und Musik-Acts unter blauem Himmel, Juicy Beats Festival, Ruhrgebiet
© Juicy Beats

Das Juicy Beats Festival ist definitiv ein Highlight im Ruhrgebiet und darüber hinaus. Am 26. und 27. Juli erwartet euch beim Festival im Westfalenpark ein volles Programm: In nur zwei Tagen stehen hier mehr als 150 Acts auf den verschiedenen Bühnen – darunter Alligatoah, Cro, Bukahara, Querbeat, Paula Hartmann, 1986zig, Mehnersmoos und viele tolle weitere. Vorprogrammiert ist wie immer ein großes, farbenfrohes Spektakel und jede Menge Vergnügen.

26. - 27.07.2024 | Westfalenpark Dortmund | An der Buschmühle 3, 44139 Dortmund | Tagesticket: 70 Euro, Wochenendticket: 125 Euro | Mehr Info

Karibische Vibes beim Ruhr Reggae Summer

Junge Leute genießen Live-Musik und Musik-Acts unter blauem Himmel, Ruhr Reggae Summer, Ruhrgebiet
© Michael Schwettmann

Wer ein Festival für Reggae, Dancehall und Afro-Beat sucht ist auf dem Ruhr Reggae Summer in Mülheim an der Ruhr genau richtig. Vom 16. bis zum 18. August wird es am Naturfreibad am Ruhrstadion unter dem Motto »Love, Peace and Music« wieder jamaikanische Musik mit karibischem Flair auf zwei großen Open Air Bühnen geben. Freuen könnt ihr euch unter anderem auf: Alborosie, Skip Marley, Charly Black, Etana, Queen Omega und viele mehr.

16. - 18.08.2024 | Ruhrstadion | Friesenstraße 101, 45476 Mülheim an der Ruhr | Wochenendticket: 129 Euro | Mehr Info

Tag der Trinkhallen 2024 im Ruhrgebiet

Junge Leute vor Trinkhalle mit pinken Ballons unter blauem Himmel, Tag der Trinkhallen, Ruhrgebiet
© Per-Appelgren | RTG

Anzeige · Kiosk, Büdchen und Trinkhallen gehören zum Ruhrgebiet wie Industriekultur, Currywurst und Fußball. Und weil wir Ruhries unsere Trinkhallen lieben, bekommen sie in diesem Jahr bereits zum vierten Mal ihren eigenen Tag. Am 17. August feiert der Tag der Trinkhallen mit zahlreichen Aktionen von 15 bis 22 Uhr die Büdchenkultur im Ruhrgebiet. Im Jahr 2021 wurden die Trinkhallen zum immateriellen Kulturerbe ernannt. Im Ruhrgebiet sind sie Kult. Beim Tag der Trinkhallen 2024 bekommen 40 ausgewählte Kioske ein Kulturprogramm von der Ruhr Tourismus GmbH geschenkt. Die Auswahl dieser 40 Trinkhallen erfolgt erneut durch eine Jury, deren Entscheidung voraussichtlich Anfang Mai bekannt gegeben wird. Die Vorfreude auf die Neuauflage ist jedenfalls nicht nur bei uns im Ruhrgebiet groß. Die Veranstaltung ist auch für Gäste von auswärts eine tolle Gelegenheit, um in die Tradition der Region einzutauchen und die Lebenskultur der Locals hautnah mitzuerleben. Einen kompletten Überblick zum Programm und eine Karte mit allen Büdchen findet ihr demnächst hier als Download oder unter tagdertrinkhallen.ruhr.

18.08.2024 | Ruhrgebiet | Mehr Info

17 Tage Erlebniswelt beim Zeltfestival Ruhr

Palmwedel im Licht der untergehenden Sonne auf Festivalgelände mit weisser Zeltstadt, Zeltfestival Ruhr
© Zeltfestival Ruhr

Am Kemnader Stausee zwischen Bochum und Witten erwartet euch vom 16. August bis 1. September wieder das Zeltfestival Ruhr mit einem Line-up, das wirklich alle Künstler*innen versammelt, die gute Laune machen: Silbermond, Bilderbuch, Mark Forster, Giovanni Zarrella, Sarah Connor, Wincent Weiss, Joy Denalane, Jan Delay, Von Wegen Lisbeth, Nina Chuba, Giant Rooks – die Liste ist quasi endlos. Neben einem bunten Kulturprogramm, mit rund 40 Konzerten und Comedy-Shows, warten ausgefallene Produkte beim Kunst- und Handwerkermarkt, »Markt der Möglichkeiten«, (vegane) Leckereien aus aller Welt und das ein oder andere Spektakel auf euch.  

16.08. - 01.09.2024 | Kemnader Stausee | Querenburger Straße 35, 58455 Witten | Tickets ab 15 Euro (Eintritt in die Zelte nicht enthalten) | Mehr Info

Sunset Picknick - Festival auf der Halde Hoheward

Leute genießen Sunset Vibes auf der Halde unter blauem Himmel, Sunset Picknick, Ruhrgebiet
© Ravi Sejk

»Chillige Beats unter freiem Himmel bei beeindruckender Kulisse« ist das Motto vom Sunset Picknick in Herten. Die Halde Hoheward lockt dieses Jahr wieder alle, die bei Sunset-Vibes eine gute Zeit verbringen wollen. Genießt den Rundblick über das Ruhrgebiet zu stimmungsvollen elektronischen Klängen, bis der Himmel sich langsam rot färbt und sich ein Meer von Lichtern über die Metropole Ruhr ausbreitet. Das Plateau an der Sonnenuhr verwandelt sich hierfür in eine Tanzfläche mit Top-DJs hinter den Turntables. Merkt euch den 7. September schon mal vor. Das Line-up ist noch nicht veröffentlicht – Wir halten euch auf dem Laufenden.

07.09.2024 | Halde Hoheward | Marie-Curie-Straße, 45699 Herten | Eintritt frei | Mehr Info

Tanzen am See beim Jetzt & Immer Festival

Junge Leute genießen Live-Musik, Musik-Acts und Streeart unter blauem Himmel, Jetzt & Immer Festival, Düsseldorf
© Jetzt & Immer

Wer kein Fan von Mega-Festivals ist, ist beim Jetzt & Immer in Ratingen richtig – vorausgesetzt, ihr steht auf Indie, Pop, HipHop. Am Grünen See wird am ersten Septemberwochenende nämlich wieder zwei Tage lang getanzt. Im Vergleich zu anderen Open Airs wie dem Juicy Beats ist das Jetzt & Immer mit seinen etwa 2.000  Besucher*innen natürlich eine kleine Nummer. Aber genau das macht den Charme aus. Zum Line-up 2024 gehören unter anderem Levin LIam, Blond, Drunken Masters, Verifiziert, My Ugly Clementine, Berq, Dilla und Dominik Hartz.

06. - 07.09.2024 | Grüner See | Volkardeyer Straße, 40880 Ratingen | Tagesticket ab 40 Euro, Kombiticket ab 70 Euro | Mehr Info

Besondere Musik an besonderen Orten beim New Fall Festival

Leute genießen Live-Musik an besondererem Ort, New Fall Festival, Düsseldorf
© Markus Luigs

Düsseldorf liegt zwar nicht weit entfernt im Umland, ist aber nicht Teil des Ruhrgebiets. Wer allerdings nach dem Festivalsommer immer noch nicht genug hat, der*die kann sich vom New Fall Festival in Düsseldorf den goldenen Herbst versüßen lassen. Vom 30. Oktober bis 2. November spielen erneut viele verschiedene Künstler*innen außergewöhnliche Konzerte an besonderen Orten wie dem NRW-Forum, dem Museum Kunstpalast oder der Tonhalle. Das Programm ist ein Mix aus internationalen Musiker*innen und Geheimtipps Indie, Electronic und Popmusik. Das Line-Up für 2024 steht noch nicht fest.

30.10. - 02.11.2024 | Düsseldorf | Tickets tba. | Mehr Info

Electro beim PollerWiesen in Dortmund

Junge Leute genießen DJ-Sets unter blauem Himmel, PollerWiesen, Ruhrgebiet
© unsplash

Seit über zehn Jahren verwandelt das PollerWiesen Festival den malerischen Dortmunder Revierpark Wischlingen am Pfingstsonntag zum Open-Air-Tollhaus. Am 19. Mai wird mit ganzen fünf Bühnen - von kleinen Hideouts bis hin zu großräumigen Areas - aufgewartet, sodass wirklich jede*r Electro-Fan den perfekten Platz für sich zum Tanzen finden kann. Headliner sind Clare Cuvé, Marlon Hoffstadt und Young Marco. Darüber hinaus sind Gerd Janson, Mama Snake, Malugi, Isabella, Sedaction und viele mehr am Start.

19.05.2024 | Revierpark Wischlingen | Höfkerstraße 12, 44149 Dortmund | Tickets ab 39 Euro | Mehr Info