Schöne Orte zum Picknicken in Essen

Bei sommerlichen Temperaturen kann nun auch endlich die Picknick-Saison eröffnet werden. Ob ein Picknick mit Panoramablick, am Ufer, in Essens grüner Mitte oder vor beeindruckender Kulisse – hier kommen Essens schönste Orte zum Picknicken.

Idyllisches Picknick am Wasser auf der Brehm

Idyllisches Picknick am Wasser auf der Brehm

Ein wirklich zauberhafter Ort für ein Picknick am Wasser ist die Brehminsel im Essener Süden. Die kleine Parkinsel an der Ruhr grenzt an den Baldeneysee und ist über eine Fußgängerbrücke in Werden erreichbar. Hier erwarten euch knapp acht Hektar Grünfläche mit einer weitläufigen Wiese, einem großem Geräte-Spielplatz sowie einem Fußballplatz. Mit einem herrlichen alten Baumbestand ist der Brehm ein Paradies für die Naherholung auf dem man auch einfach nur die Seele baumeln lassen kann. Zwei Aussichtsplattformen sorgen außerdem für beste Aussichten. Tipp: Direkt am Ufer könnt ihr Tretboote für eine Tour auf der Ruhr ausleihen.

Brehminsel | 45239 Essen-Werden

Haumannpark: Ein Stückchen Natur mitten in der Stadt genießen

Haumannpark: Ein Stückchen Natur mitten in der Stadt genießen

© unsplash

Der Haumannpark, umgeben von prachtvollen Villen und Alleen mit altem Baumbestand, eignet sich prima zum Picknicken. Hier findet ihr großzügige Liegewiesen, moderne Spielbereiche für kleine Gäste, gepflegte Tischtennisplätze und sogar einen Gemeinschaftsgarten. Einfach eine Decke ausbreiten, Buch rausholen und ein Stückchen Natur mitten in der Stadt genießen.

Planckstraße 21, 45147 Essen

Grugapark: Picknick und mehr

Grugapark: Picknick und mehr

© offguide

Ein Picknick im Grugapark lohnt sich gleich aus mehreren Gründen. Zum einen, sind hier riesige Rasenflächen, viele jahrhundertealte Bäume und Themengärten sowie ein wunderschöner Botanischer Garten zu finden. Zum anderen, weil auch für Entertainment gesorgt ist: Abenteuerspielplätze, ein Streichelzoo, ein Ponyhof, eine Freiflughalle und das Grugabähnchen bieten Abwechslung und Erholung für einen ganzen Tagesausflug. Zusätzlich gibt es eine Groß-Trampolinanlage, eine Rollschuhbahn, einen Barfußpfad und einen Niedrigseilparcours. Wer sich sportlich betätigen will, kann Tischtennis, Volleyball, Beachvolleyball, Badminton, Boule oder Schach spielen. Und selbst die Kunst kommt nicht zu kurz: hier warten rund 40 Skulpturen und Plastiken darauf von euch entdeckt zu werden.

Virchowstraße 167, 45147 Essen

Stadtgarten – grüne Oase mitten in der Stadt

Stadtgarten – grüne Oase mitten in der Stadt

© offguide

Der Stadtpark, gelegen zwischen dem Aalto-Theater, der Philharmonie und Rüttenscheid ist ein wunderbarer Ort zum Entspannen. Hier könnt ihr eure Picknickdecke auf der großzügigen Liegewiese ausbreiten und euch lang machen, eine Runde um den See drehen, die Kids auf zwei Spielbereichen toben lassen oder einfach auf einer Bank sitzen und die Sonne genießen. Da die Parkfläche von allen Seiten durch Bebauung und Straßen abgegrenzt ist, entsteht schnell der Eindruck einer »grünen Insel« inmitten des städtischen Lebens. Und wer mag, kann hier außerdem Basketball, Tischtennis oder Boule spielen.

Brunnenstraße 21, 45128 Essen

Picknicken und Verweilen in Essens grüner Mitte

Picknicken und Verweilen in Essens grüner Mitte

@ Krupp-Park

Der Krupp-Park liegt nicht weit von der Essener Innenstadt entfernt und grenzt unmittelbar an das Hauptquartier vom Thyssenkrupp-Konzern. In der Nähe befinden sich der Niederfeldsee und die restaurierte Bahntrasse, die dann zum Radschnellweg Ruhr RS1 übergeht. Der gesamte Bereich rund um den See und Uferpromenade ist sehr schön gestaltet. So bilden die Treppen zum See verschiedene Aussichtspunkte. Außerdem laden die zahlreichen Grünflächen zum Verweilen und Picknicken ein. Und für alle, die lieber am Tisch statt auf der Wiese sitzen, empfiehlt sich das nahe gelegene Radcafé »Radmosphäre«.

Altendorfer Straße / Berthold-Beitz-Boulevard 1, 45143 Essen

Picknicken im Gervinuspark Frohnhausen

Picknicken im Gervinuspark Frohnhausen

© Rainer-Joachim Eickenberg | Grün und Gruga

Der Gervinuspark gehört zu den kleineren Parks in der Stadt aber ist der zentrale große Stadtpark in Frohnhausen. Mit einladenden Grünflächen und Sitzgelegenheiten findet ihr hier zahlreiche Möglichkeiten zum spazieren, picknicken und entspannen. Kinder können sich besonders im Wasser- oder Ballspielplatz sowie in der hügeligen Abenteuerlandschaft richtig austoben. Und wer es etwas weniger trubelig mag, der findet nur einen Katzensprung entfernt gleich drei Parks zur Auswahl: den Riehlpark, Westpark oder Alfredspark.

Grevelstraße, 45144 Essen

Picknick mit Panorama am Hallopark

Picknick mit Panorama am Hallopark

© Jürgen Weiß

Der 30 Hektar große Hallopark mit schöner Grünfläche liegt in der Nähe der Zeche Zollverein. Der Park bietet neben altem Baumbestand die größte zusammenhängende Rasenfläche der Stadt – sie ist etwa so groß wie vier Fußballfelder. Die großen Wiesen laden zum Picknick ein. Daneben gibt es mehrere Spielplätze für die Kids. Wer sich ein bisschen bewegen möchte, kann hier außerdem eine Partie Minigolf spielen. In der Nähe des Hallopark gibt es außerdem ein Flugfeld für Modellflugzeuge.

Wallmannaue/Ernestinenstraße, 45141 Essen

Weites Grün genießen im Steeler Stadtgarten

Weites Grün genießen im Steeler Stadtgarten

Der Stadtgarten Steele ist nach dem Stadtgarten im Südviertel der zweitälteste, öffentliche Park in Essen. Zwischen hübschen Zierkirschenbäumen, Rhododendren und Kunstwerken lässt es sich hier fabelhaft picknicken. Direkt am Eingang gibt es zudem einen schönen großen Spielplatz mit feinem Sand, Klettergerüst, Rutsche und Schaukeln für die Kleinen.

Am Stadtgarten 1, 45276 Essen

Volksgarten Kray: Lauschiges Plätzchen unter alten Bäumen

Volksgarten Kray: Lauschiges Plätzchen unter alten Bäumen

© Volksgarten Kray

Ein lauschiges Plätzchen unter alten Bäumen gibt es im historischen Krayer Volksgarten immer. Auf den weiten Rasenflächen könnt ihr es euch gemütlich machen und Mitgebrachtes auftischen. Wer ein bisschen Bewegung möchte, findet auf der rund zehn Hektar großen Grünanlage mit drei Teichen sogar eine Minigolfanlage, eine (Barfuß-)Parcour-Anlage, einen Bolzplatz und den Skatepark. Ideal für einen Familienausflug.

Ottostraße 61, 45307 Essen

Ein Hauch Nostalgie: Picknick im Kaiser-Wilhelm-Park

Ein Hauch Nostalgie: Picknick im Kaiser-Wilhelm-Park

© Stadt Essen


Der Kaiser-Wilhelm-Park in Altenessen zählt zu den schönsten Parkanlagen in Essen und ist ein beliebter Ort, um langsam zu schlendern, zu picknicken oder einfach auf einer Bank zu verweilen. Herzstück des altehrwürdigen Parks von 1897 ist der Ententeich – hier trefft ihr auf Enten, Schwäne und im Frühling auch auf deren frisch geschlüpften Nachwuchs. Daneben gibt es zahlreiche Spieleinrichtungen für kleine Besucher. Und wer mag, kann hier außerdem Fußball, Basketball oder Minigolf spielen.

Tiefenbruchstraße, 45326 Essen

Picknick mit royalen Flair im Schlosspark Borbeck

Picknick mit royalen Flair im Schlosspark Borbeck

© unsplash

Der Borbecker Schlosspark lockt mit großen Rasenflächen, Bach und Teich sowie einem gepflegten Laubmischwald mit Wanderwegen. Umringt von verzauberten Bäumen kann man hier fabelhaft Picknicken und den einst royalen Flair genießen. Vergesst die Sektflasche nicht. Hier fühlt man sich tatsächlich in eine andere Zeit versetzt, da nicht nur das ein oder andere historische Relikt, sondern auch das barocke Wasserschloss erhalten blieb. Und wer genauer hinschaut, wird feststellen dass große Teile der Anlage nicht wie üblich gemäht und aufwendig bepflanzt sind. Stattdessen haben sich weitläufige Wildwiesen entwickelt, die nicht nur besonders vielseitig und bunt blühen, sondern auch zahlreiche Schmetterlinge und Singvögel beherbergen.

Schloßstraße 101, 45355 Essen