Weihnachtsmärkte in Essen

Funkelnde Lichter, bunte Hütten, duftender Glühwein, gebrannte Mandeln und Weihnachtsmusik – die Weihnachtsmärkte erstrahlen seit einigen Wochen in ihrer ganzen Pracht und versüßen Essener*innen wie Besucher*innen die Adventszeit. Ob größter Weihnachtsmarkt, wunderschöner Wintermarkt oder Geheimtipp – auf den Essener Weihnachtsmärkten könnt ihr gemütlich mit euren Freunden und der Familie den Winter genießen, die Hände bei einem Glühwein wärmen und fernab von Mainstream-Geschenken Kreatives und Einzigartiges kaufen. Dass das möglich ist, zeigen diese Weihnachtsmärkte in Essen - es gilt die 2G-Regel.

Obacht: Aufgrund von Corona kann es kurzfristig zu Änderungen kommen, deshalb informiert euch bitte vor eurem Weihnachtsmarktbesuch, ob er wie angekündigt stattfindet und was beachtet werden muss.

1. Chefs&Butchers Weihnachtsmarkt in Werden

Santa Graphic: Chef&Butchers Weihnachtsmarkt


Ab 27. November findet direkt vorm Restaurant Chefs&Butchers an jedem Adventssamstag und -sonntag ein kleiner Weihnachtsmarkt statt. Bis zum 19. Dezember verzaubern euch verschiedene Künstler*innen hier mit weihnachtlicher Livemusik, während das Team vom Chefs&Butchers zusammen mit den Gastronomen von Luck in a Cup und Benuro für winterliche Gaumenfreuden sorgen. Außerdem gibt es eine Tombola. Das Tolle: der gesamte Erlös wird an Kinderhilfsprojekte gespendet.

1. Weihnachtsmarkt in Stadtwald

Goldene Lichterkette mit schwarzem Hintergrund
©unsplash

2021 gibt es einen neuen Weihnachtsmarkt in Stadtwald. An drei Wochenenden soll sich der Stadtwaldplatz in einen gemütlichen Treffpunkt für Nachbarschaft und Familien verwandeln. Ab dem 3. Dezember finden sich zehn liebevoll dekorierte Hütten, ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum, Leckeres vom Grill, heiße Waffeln, Glühwein, Flammlachs, ein Kinderkarussell und Kunsthandwerk. Zusätzlich kommt der Nikolaus am Montag, 6. Dezember um 17 Uhr vorbei. 

Winterdorf auf Zollverein

Behagliche Lagerfeuer-Romantik auf Zollverein Winterdorf
© Jochen Tack | Stiftung Zollverein

Vom 4. Dezember 2021 bis zum 9. Januar 2022 bietet die Zollverein-Eisbahn auf dem UNESCO-Welterbe fünf Wochen lang Eislaufvergnügen für Groß und Klein. Einen Schlittschuhverleih plus gemütliches Winterdorf für den kleinen Snack und Heißgetränke zwischendurch gibt es hier selbstverständlich auch. Im Lichterglanz der illuminierten Kokerei könnt ihr den ein oder anderen Winzerglühwein oder aber Hot-Cocktail einnehmen.

ABGESAGT: 19. Rüttenscheider  Wintermarkt

Blick von Oben auf den Rüttenscheider Wintermarkt
© Rüttenscheider  Wintermarkt

Neben Einkaufsvergnügen auf der Rü, dem Besuch vom Nikolaus (6. Dezember), einem verkaufsoffenen Sonntag am 12. Dezember sowie der alljährlichen Winterbeleuchtung bietet der Wintermarkt am Stern vom 9. bis einschliesslich 22. Dezember erneut die Kulisse für die Weihnachtszeit in Rüttenscheid. Über 20 stimmungsvoll gestaltete Stände, die zum Bummeln und Schlemmen einladen, rahmen auch in diesem Jahr das Herzstück des Wintermarktes – das große Festzelt. Wie gewohnt werden klassische Weihnachtsartikel, kleine und große Geschenkideen aber auch andere Sortimente angeboten, die einen Weihnachtsbummel lohnen. Vom Kunsthandwerk über Mode und Schmuck bis hin zu Holzspielzeugen und Keramik ist hier fast alles zu entdecken. Außerdem sorgt ein Kinder-Karussell für Bespaßung der kleinen Besucher. Für Gaumenfreuden sorgen Simon Heidenreich (Die Eule) und Frank Schikfelder von der »Alten Metzgerei«. Dabei stehen wieder regionale Spezialitäten im Vordergrund, die auch jenseits der Weihnachtszeit noch richtig gut schmecken. Wärmender Glühwein und Stauder-Winterbock sorgen stilecht für die weitere Versorgung.

49. Internationaler Weihnachtsmarkt

Blick von Oben auf den Essener Weihnachtsmarkt
© Internationaler Weihnachtsmarkt

Noch bis 23. Dezember gibt es in der zur »Best Christmas City« ausgezeichneten Stadt Essen Weihnachtsfeeling rund um den Theaterplatz weiter über die Kettwiger Straße und den Burgplatz bis zur Marktkirche, der Porschekanzel und dem Flachsmarkt. Der beliebte Mittelaltermarkt befindet sich in diesem Winter auf dem Kopstadtplatz. Quer durch die Innenstadt ziehen sich die illuminierten Weihnachtsmeilen mit rund 170 liebevoll gestalteten Ständen, traditionellen Weihnachtsgaben, exotischen Warenangeboten und kulinarischen Versuchungen aus aller Welt. In der vielleicht schönsten Zeit des Jahres sorgen die vielfältigen Angebote, vor allem bei kleinen Besuchern, für viel Abwechslung.

45. Steeler Weihnachtsmarkt 

Weihnachtsmarkt Hütte vor einem dekorierten Tannenbaum
© Steeler Weihnachtsmarkt 

Auf dem gemütlichen Kaiser-Otto-Platz und dem benachbarten Grendplatz kann man sich auf dem Weihnachtsmarkt im Herzen von Steele wunderbar mit der Familie, den Freund*innen oder Kolleg*innen auf ein kühles Bier oder heißer Glühwein treffen. In den liebevoll dekorierten Hütten zeigen mehr als 70 Aussteller*innen – bis 30. Dezember im Wechsel – ihre Produkte: Hochwertiges Kunsthandwerk, liebevolle Handarbeit und ausgefallene Geschenkideen. Daneben gibt es zahlreiche Köstlichkeiten: von Grillspezialitäten über geräucherte Forellen und Flammlachs bis hin zu Süßen wie Waffeln, Crêpes sowie gebrannte Mandeln. Neben vielen Kinderfahrgeschäften, sorgt die Weihnachtsmarktbühne mit dem täglichen Musikprogramm für beste Unterhaltung. Außerdem gibt es auf dem Markt noch Deutschlands größten, selbst drehenden Weihnachtsbaum zu bestaunen.

9. Altenessener Adventsmarkt

Ein festliches Willkommensschild am Weihnachtsmarkt
© Altenessener Adventsmarkt

Bis 30. Dezember findet der Adventsmarkt in Altenessen auf dem Forumsplatz gegenüber vom Allee-Center an der Altenessener Straße statt. Im festlich illuminierten Ambiente präsentieren Händler ihre kunsthandwerklichen Waren und Geschenkartikel. Dazu gibt es bei Familie Hanowski-Walter eine reichhaltige Auswahl an Getränken. Musikprogramm sorgt für passende Stimmung, während Kinder vergnügte Runden auf dem Karussell drehen. Besonderheiten sind die beliebte 14m hohe Weihnachtspyramide mit ihren lebensgroßen Figuren und ganz neu: ein Wasserrad.