Junge Frau beim Yoga mit ausgerollter Yogamatte auf Holzboden im modernen Studio

Tolle Yogastudios in Essen

In unserer schönen Stadt ist es wirklich nicht schwer, erholsame Orte zum Herunterfahren und Entspannen zu finden. Und damit meinen wir ausnahmsweise nicht den Grugapark, Restaurant-Terrassen mit schöner Aussicht und urlaubsgleiche Plätzchen am Baldeneysee – wir meinen Einrichtungen, Räume, kleine Stadtoasen, die zu mehr Zen, Om und Shanti verhelfen. Die Rede ist von Yogastudios. Um dabei gerade als Einsteiger*in oder frisch Zugezogene*r den Durchblick im Essener Yoga-Dschungel zu bewahren, zeigen wir euch welche Studios welchen Stil beheimaten und wo diese zu finden sind.

Chatur Yoga: Yogastudio mit Boutique Charakter

Yoga Lehrerin im Schneidersitz vor Yoga Schülern, Chatur Yoga, Essen-Werden
© Chatur Yoga

Chatur heißt auf Sanskrit »Vier« und ist das Motto des Yogastudios in der Werdener Altstadt, das die vier Freundinnen Eylin, Jana, Susann, Yvonne mit viel Liebe aufgebaut und eingerichtet haben: Chatur Yoga. Entstanden ist ein Wohlfühlort, an dem eine Vielzahl an Kursen in kleinen Gruppen von maximal 12 Personen angeboten werden. Ob als Anfänger*in oder erfahrener Yogi hier findet jede*r den für sich passenden Kurs. Die Klassen sind Hatha Yoga inspiriert und verbinden Körperarbeit und Asana Praxis mit Elementen der Atmung, Meditation und Achtsamkeit. Neben den klassischen Hatha Kursen bietet Chatur Yoga auch Yin Yoga, Hatha Flow sowie Pranayama & Breathwork. Chatur Yoga Events rund um den regulären Kursplan, wie zum Beispiel Day Retreats, Yoga & Klang und Cacao Ceremony, haben außerdem schon die Entstehung vieler neuer Yoga-Freundschaften zur Folge gehabt.  

Chatur Yoga | Hufergasse 6-8, 45239 Essen | Siehe Kursplan, ein Besuch: 15 Euro, fünf Besuche: 85 Euro, zehn Besuche: 165 Euro
Probemonat: 50 Euro | Mehr Info

Yoga von Grund auf lernen bei Greenspirit Yoga

Yoga Klassenzimmer mit ausgerollten Yogamatten auf Holzboden im modernen Studio, Greenspirit Yoga, Essen-Rüttenscheid
© Greenspirit Yoga

In einer hübschen Jugendstilvilla in Rüttenscheid findet ihr das Yogastudio Greenspirit Yoga mit hohen Decken, Parkett und einer hellen, freundlichen Atmosphäre. Ein Highlight ist der abgeschirmte Garten, in dem Yoga unter freiem Himmel praktiziert wird. Wer noch keine Yoga-Vorkenntnisse hat oder eine längere Yoga-Pause eingelegt hat, der bzw. dem wird empfohlen, zunächst einmal eines der zahlreichen zertifizierten Hatha Yoga Basiskurs-Wochenenden zu besuchen. Danach gibt es Hatha-Yoga für Alle, ganz ohne Schnickschnack. Die Klassen heißen »Wake Up« oder für Einsteiger »Easy Yoga«. Ihr könnt nicht vor Ort teilnehmen? Kein Problem! Alle Yogastunden im Studio werden auch als Online Live-Stream in Top-Qualität auf Handy oder Laptop übertragen - ob daheim oder unterwegs im Ausland. Also, In-Ears oder On-Ears auf und los geht’s!

Greenspirit Yoga | Florastr. 9, 45131 Essen | Siehe Kursplan, Tageskarte 34 Euro, Monatsabo 148 Euro, Jahresabo 98 Euro, KK-Zuschuss: Hatha Yoga Basiskurs Wochenende: 198 Euro | Mehr Info

Anusara Yoga bei Happy Yoga in Rüttenscheid

Yoga Lehrerin im Untericht korrigiert Yoga Schüler, Happy Yoga, Essen-Rüttenscheid
© Happy Yoga

Wer an physisch fordernder Praxis nach anspruchsvollen Ausrichtungsprinzipien genauso interessiert ist wie an alltagstauglicher Yogaphilosophie, wird bei Happy Yoga glücklich. Hier müsst ihr euch auf keinen wöchentlichen Kurs festlegen, sondern gestaltet eure Yogapraxis frei danach, welche Tageszeit am besten passt und worauf ihr Lust habt. Happy Yoga ist außerdem ruhrgebietsweit eines der wenigen Studios, das Anusara Yoga unterrichtet. Anusara Yoga ist besonders gut für Anfänger geeignet. Jede Position wird ganz genau angesagt und immer wieder korrigiert. Inhaberin Julia Schlenkert und ihr Team holen in ihrem Unterricht wirklich jedem auf seinem Level ab und geben handfeste Hilfestellung. Noch dazu trainiert ihr hier super zentral, denn das Studio befindet sich mitten im schönen Rüttenscheid. Ein weiterer Vorteil: Viele Yoga-Lehrer kommen zur Weiterbildung in das Happy Yoga Studio, das in diesem Jahr den 15. Geburtstag feiert! 

Happy Yoga | Rüttenscheider Platz 10, 45130 Essen | Siehe Kursplan, Probestunde: 11 Euro, 4er-Schnupper-Abo: 44 Euro, Probemonat: 55 Euro, Flat: 69 Euro, verschiedene Kartenpakete erhältlich | Mehr Info

Achtsamkeit & Yoga Auszeit bei Lemon Yoga

© Lemon Yoga

Im Fokus des Lemon Yoga-Studio-Konzepts stehen deine achtsame Yoga-Praxis und du. Studio-Inhaberin Sabrina Hessmann legt sehr großen Wert auf eine intensive Betreuung und den persönlichen Kontakt zu jedem Mitglied. In kleinen Gruppen von maximal acht Teilnehmer*innen wird, fernab von Leistung oder Erwartung, achtsam praktiziert. Unterrichtet wird Vinyasa Yoga, ein dynamischer Stil, bei dem Atmung und Bewegung synchronisiert werden sollen. Der Stundenplan hält neben Vinyasa-Kursen aber auch Klassen, wie »Yin Yoga & ätherische Öle« bereit. Im Yin Yoga bleibst du länger in entspannten Haltungen, sodass sich deine Faszien lösen dürfen, während deine Sinne gleichzeitig noch von der wohltuenden Wirkung der ätherischen Öle verwöhnt werden. Für individuelle, bedürfnisorientierte Entspannung kannst du auch ein Personal Training im Yoga oder eine Thai-Yoga Massage buchen. Namasté.

Lemon Yoga | Zeunerstraße 18, 45133 Essen | Siehe Kursplan, ein Besuch: 17 Euro, fünf Besuche: 79 Euro, zehn Besuche: 145 Euro, Kennenlernangebot: 4er-Schnupper-Abo: 39 Euro | Mehr Info

Diese Artikel könnten dich interessieren